Heizraum: Rohre dämmen

Hi @Pesef,

wir haben heute vom Energieberater noch den Tipp bekommen, die (nur teilweise isolierten) Rohre im Heizraum - gleich links neben der Türe - mit zuschneidbaren Heizrohrdämm-Kunststoff zu ummanteln: So könnten wir an dieser Stelle durchaus noch Energieeinsparen.

Kannst du dir das im neuen Jahr mal bitte anschauen?

Danke & Lg Richi

passt, schreib ich auf die ToDo für 2023
schene fajadag und an guadn rutsch!

1 „Gefällt mir“

daunkeschön - und die wünsch i dia a! :slight_smile:


Welche Rohre sind gemeint?

heinz hiptmair, der wassermeister der stadt VB war grad da (beim ventil beim vorlauf hats getröpfelt und er hat’s gerichtet) und ich hab ihn bzgl. dämmen um seine meinung gefragt und er hat gemeint dass wir das zwar machen können, es aber wsl nix spürbares bringt.

danke für die info: ok, dann haben wir quasi aussage gegen aussage! :slight_smile:

was hältst davon, wenn wir die frickelei bleiben lassen - und uns stattdessen die von dir erwähnten, heißen zuleitungen rechts vom bild konzentrieren?

die dicken rohre (zuleitung und rücklauf) hab ich gedämmt, auch wenn uns das lt. wassermeister hiptmair egal sein kann („bring eich nix, des miaßts es ned zahln“)

besten dank pesef!

und siehst, jetzt verstehen wir den wassermeister besser: aktuell müssen wir es nicht zahlen, was sich aber schnell auch wieder ändern könnte, weil auch die stadt kosten sparen muss. abgesehen davon, dass wir allgemein um ressourcenschonung bemüht sind! :slight_smile: