"Hallo zusammen!"👋 - Der Vorstellungsbereich für das OKH Community Forum

Willkommen im OKH Community Forum! :wave:

Sei herzlich eingeladen, dich vorzustellen und etwas von dir zu erzählen!

Eine kleine Anregung dazu:
Was machst du gerne in deiner Freizeit? Was machst du, wenn Du im OKH bist? Hast Du einen Tipp für ein gutes Buch, einen Film, eine Serie oder einen Newsletter? Wenn Geld keine Rolle spielen würde, welche Band, welche/n Autor:in, welche/n Vortragenden würdest Du in das OKH holen? (hier kann auch gerne ein YouTube-Video dazu gepostet werden)

Wir freuen uns dich kennen zu lernen!

Ich mache gerne mal gleich den Anfang.

Hoi, ich bin Jolanda und seit 2010 (Demo) beim OKH dabei. Seit 2012 bin ich gemeinsam mit @Rich im Sprecher:innen-Team und seit 2014 auch angestellt im OKH. Hier bin ich für die Terminkoordination und das Community Building zuständig. Neuerdings habe ich auch die Büroleitung dazu.
Mein Lieblings-Newsletter derzeit ist einer über die große Welt der Internetkultur: cool genug | Gregor Schmalzried | Substack :heart_eyes:
In der Freizeit widme ich mich sehr gerne dem Zocken. Angefangen hat alles mit The Witcher 3: Wild Hunt
Ab dem Frühling bin ich gerne am Garteln und experimentiere da gerne mit eigenen Tees. Radlfoan ist mir die liebste Fortbewegung.
Zum Schluss noch eine YouTube-Serie, die mich oft zum Lachen bringt:

2 „Gefällt mir“

Danke für die coolen Tipps Jolanda!

Ich mache gerne gleich weiter.
Hallo allerseits, ich bin Tanja und seit Oktober 2021 als Content Managerin im OKH angestellt. Ich unterstütze Jolanda bei der Medienarbeit (Newsletter, Social Media, Homepage, Presse).

In meiner Freizeit gehe ich gerne mit meinen beiden Kids wandern. Ich singe außerdem gerne (viel und schief) und auch Tanzen und „Speed-Biken“ (Zitat Richi :smile: ) gehören zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Momentan lese ich den letzten autobiografischen Roman von Joachim Meyerhoff, den ich sehr witzig finde. Ich kann außerdem die Serie „After Life“ empfehlen, die lustig und tiefsinnig zugleich ist.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würde ich gerne die Bands Bilderbuch, Wanda oder die Autorin/Cartoonistin Stefanie Sargnagel einladen.

2 „Gefällt mir“

Hallo, hallo, dann schreib ich hier auch schnell was rein:
Ich bin Katia und habe beim OKH irgendwann zwischen 2011-2013 (?) aktiv mit dem Projekt „Kirtag“, einem Onlinemagazin, gemeinsam mit @Norbert gestartet. Kirtag gibts momentan nicht mehr bzw wird von uns nicht mehr bespielt, weil wir uns alle wieder anderen Dingen gewidmet haben… Aber beim OKH bin ich geblieben, momentan hauptsächlich bei den 4840kulturakzenten und ein bisserl fühl ich mich der Schreibwerkstatt auch noch zugehörig. Außerdem hol ich jede Woche mein Gemüse und einige Lebensmittel im Keller des OKH bei Solawi und Foodcoop :slight_smile:

Wenn ich nicht im OKH herumhänge bin ich wahrscheinlich im Reitstall bei meinem Pferd, lese (momentan alles von Juli Zeh auf und ab), reise, schaue Netflix und den Tatort oder mache Yoga, um mich von meinem Job bei der Ars Electronica zu entspannen, wo ich für den Blog und Social Media verantwortlich bin.

…und jetzt stell ich noch ein Profilbild ein, damit ihr mich beim nächsten Treffen erkennt :wink:

3 „Gefällt mir“

griaßeich,
kurz auch zu mir ein paar worte: 1981 geboren und auf den namen christian pesendorfer getauft, jedoch in mitteleuropa und umgebung als „pesef“ bekannt. seit 2017 im OKH als hausmeister beschäftigt. vorher als gast und sympathisant mit dem OKH/OTELO/FRS/Bock Ma’s verbunden. Im sommer nebenberuflich auch am traunstein auf der gmundner hütte tätig und privat gerne in den bergen und mit dem radl unterwegs.
wenn geld, laustärke und dimension keine rolle spielen würden dann gäbs in meiner utopischen welt ein festival rund ums OKH mit gypsy-punk/balkanmusi a la gogol bordello, dubioza kolektiv, firewater, deishovida,… und dialektmusik a la christoph martin, stüngö, bluesbrauser, hubert von goisern, auf pomali, aniada anoar, skolka, broadlahn, attwenger…

4 „Gefällt mir“

Ich würd fix auf die Festivals gehen! :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Auf dem Festival wär ich auch gern dabei,lieber Pesef,oldiknochenshaken,l.Gr. Elke l.

1 „Gefällt mir“

Ich wär[quote=„Jolanda, post:6, topic:315, full:true“]
Ich würd fix auf die Festivals gehen! :slight_smile:
[/quote]

e bei dieser Musikauswahl auch gern dabei,lieber Pesef,bei einem alte K
nochen -shaken.
L.Gr. Elke l

Ahoi,

ich bin „da Rich/i“ und ziemlich exakt 40 Jahre nach der Hiroshima-Bombe/Katastrophe zur Welt gekommen: Meine Anti-Atom-Haltung wurde mir quasi in die Wiege gelegt. :upside_down_face:

Gemeinsam mit @Jolanda Co-Sprecher seit 2012, im Vorstand kümmere ich mich ganz gern Förder-,Rechts- und Pressefragen, bilde mit @gerald.streicher das hauseigene Grisu-Team (Brandschutzbeauftragte) und gehöre zur inoffiziellen „Guerilla-Einpflanzgruppe“ des Hauses.

Ich bin als Jugendlicher in Regau über eine Umfrage zum OKH Projekt gekommen - und da quasi in der Kulturarbeit angekommen, um zu bleiben: Über Bock Ma’s, OTELO/Radionest oder KUPF ist mir das Kulturhaus in fast 20 Jahren schon sehr ans Herz gewachsen und inzwischen auch mein Ehrenamts-Fokus neben meinen Job beim Klimabündnis. Apropos :green_heart:: Das habe ich neben der kulturellen Vielfalt auch für die ökologische!

Ich genieße am liebsten einfache und gut gemachte Lebensmittel, liebe kreative Storyboards in Serien und Games und verbringe gerne Zeit draußen im Garten oder bei den Bienen (bin quasi Imker-Padawan bei meinem Bruder)

Wenn Kohle keine Rolle spielt, würde ich für ein Soap&Skin und Tocotronic-Konzert die Leiner-Kreuzung nur für diesen Zweck (und nicht für Luxusjachten) sperren lassen - und ein kostenloses Konzert für alle anbieten. :grin:

2 „Gefällt mir“